Refugium Schloß Eichhofen

Veranstaltungen und Seminare

ASTE (Academy for Systemic Therapies, Eichhofen)

ASTE, Arbeitskreis für systemische Therapien, Eichhofen

Projekt zur Entwicklung von Wahrnehmungsvermögen zur Diagnose und Heilung : Info unter guenther.schoenharting@t-online.de,

Projekt PSI siehe  unter "Sonstige Seminarangebote"

Projekt Craniosacrale 3, - Wirbelsäule Aufrichtung, siehe unter "Sonstige Seminarangebote"

    Systemische-Craniosacral-Therapie

                   Seminare

Systemische-Craniosacral-Therapie Basiskurs -I
Der Grundkurs in craniosacraler Therapie besteht aus den Teilen 1A, 1B und 1C. Ziel des Kurses ist die Grundkenntnis des craniosacralen Systems (CSS) und dessen Anwendung für Menschen in medizinischen und therapeutischen Berufen. Der Kurs stützt sich im wesentlichen auf die Ergebnisse der von J.Upledger durchgeführten Untersuchungen sowie den Erfahrungen der Osteopathie (Sutherland u.a.), die die Harmonisierung des CSS zum zentralen Thema in der Behandlung eines weiten Spektrums von Leiden, insbesondere von chronischen Krankheiten machten. In den letzten Jahren haben sich weitere Entwicklungen ergeben, die als Einführung und Synthese an einem Wochenende vorgestellt werden.

Das manuelle Erfühlen des craniosacralen Pulses (CSP), sowie weiterer Körperrhythmen, und das sich daraus entwickelnde Gespür für fließende oder blockierte Körperenergien macht diese Methode auch zu einem geeigneten Mittel des „Selbst“-Gewahrwerdens und der Selbsthilfe. Der Basiskurs I  wird als Intensivkurs über 5 Tage (oder 3x2 Tage) angeboten. Die Inhalte des Grundkurses sind:

1A Bedeutung des „systemischen“ Therapie-Ansatz, anatomische und physiologische Grundlagen des CSS, Palpation des CSP an Füßen, Körper, Kopf, Stillpunkt - Induktion an Füßen, Sacrum und Kopf (CV4), Lösen von transversalen Restriktionen am
Beckenboden, Zwerchfell, thorakalem Einlaß und Schädelbasis (Atlas-Occiput).

1B Verfeinerung der Bestimmung der Qualitäten des CSP, Prinzip und Anwendung der gerichteten Energie, Arbeit am Sacrum und Ileosacral Gelenken, Mobilisation des Duralschlauches, Cranium / Membransystem: Arbeit an Stirnbein, Scheitelbeinen, Schläfenbeinen, Keilbein.

1C Anwendung der Energie-Technik, Venöse Sinustechnik, Verfeinerte Arbeit an den Knochen und Membranen der Schädelbasis, Zungenbein, Unterkiefer und Kiefergelenk, Augenarbeit, CSS - Diagnose und Behandlung (Grundtypus).

Systemische Craniosacral-Therapie Basiskurs II  (Craniosacrale Osteopathie 2)
Der 2. Teil der Grundausbildung, der als 5 Tage Intensiv Kurs (bzw. 3 x 2 Tage) angeboten wird. Die Inhalte des Kurses sind :
2A Erweiterung der Griffe an Schädeldach und Schädelbasis, Keilbein - Läsionsmuster (Dysfunktionen),
Differenzierung von Blockierungen an Membranen, Faszien und Knochen, Behebung von „Sutherland -Läsionen“ am Keilbein und Schläfenbeinen.

2B Verfeinerte Arbeit an HWS, Zungenbein und Unterkiefer, Maxilla, Palatinum und Vomer, Diagnostizieren mit „Arching“ zum Auffinden von „Energiezysten“, thermisches Diagnostizieren.

2C Auflösen von traumatisch gespeicherten Energiezysten durch Methode des „unwinding“, des gezielten
Dialogs, Integrierte Craniosacrale Behandlung (CSI). Erweiterung des systemischen Ansatzes.

Leitung : Günther Schönharting, Dr.rer.nat., HP.

Daten der Seminare und Seminargebühren

 


 

 

 

 

            Jahr 2018

17. 01-  19.01.2018, Supervision f. Fortgeschrittene,
Nerven und Trauma (1,2,)

   Mi, Do, 10 - 18 Uhr,  180,- €

Nerven und Trauma (3) : Fr. 10 -18 Uhr, 90,-€

12. - 16. März 2018 : Basiskurs I 

   Beginn. Mo. 10 Uhr, Ende Fr. 18 Uhr, 480,- €

 

23. - 27. April 2018 : Basiskurs II 

   Beginn Mo. 10 Uhr, Ende Fr. 18 Uhr, 500,- €

 

1. Juni : Cranio 3:  WS -  Aufrichtung

   16 - 20 Uhr, 90,-  €

 

2. - 3. Juni 2018 : Supervision f. Fortgeschrittene,

   HWS und Kiefer, Sa. 10 - 18 Uhr, So. 10 -16 Uhr,

   180,- €

 

14. -15. Juli 2018: Supervision f. Fortgeschrittenene,

    Babies u. Kleinkinder, Sa. 10 - 18 Uhr, So. 10 -16 Uhr,

    180,- €

 

     --------------

 

 5. -7. November 2018: Supervision f. Fortgeschrittene,

 

     Nerven und Trauma 1,2 und 3,

     Mo. 10 - 18 Uhr Di. u. Mi. 9:30 - 18 Uhr,

     270,- €

 

 

   

 

 

 

                       Jahr  2019

 

 

    Nach über 25-jähriger Leitung und Entwicklung der systemischen Craniosacral Kurse Eichhofen haben wir uns entschieden, im Jahr 2019 eine Pause im breitgefächerten Angebot der Craniokurse einzulegen.  Dies gibt uns - und den Kursteilnehmern - eine "Atempause", um das Erreichte zu überdenken und neue Perspektiven zu entwickeln.

 

 Am Samstag, 9. Februar 2019 laden wir alle, die an einer Weiterentwicklung der Arbeit mit Craniosacralen Feldern interessiert sind, zu einem Info- und Austausch -Treffen ein. Bitte eine Woche vorher anmelden.

 

Der verschobene Kurs Nerven und Trauma 1,2 und 3,   Supervision f. Fortgeschrittene findet am

21. -23. Januar 2019 statt.

 

 Mo. 10 -18 Uhr, Di. u. Mi. 9:30 - 18 Uhr,

 270,- €

 



Referenzen werden auf Wunsch gerne gegeben.

Und so gelangen Sie nach Eichhofen: Mit der Bahn: Strecke Regensburg - Nürnberg, Bahnhof Undorf. Mit dem Auto: Autobahn A3, Regensburg - Nürnberg, Ausfahrt Nittendorf, und dann über Undorf ins Labertal nach Eichhofen. Das Schloß Eichhofen ist ca. 17 km von Regensburg entfernt.


Adresse :

Von Rosenbuschstr.8, D 93152 Eichhofen,

Telefon. 09404- 8381
Fax : 09404 -962694

Bankverbindung :
Sparkasse 93152 Regensburg, DE72 7505 0000 0181 8517 83, Kto.181851783,
Günther und Ingeborg Schönharting

www.eichhofen-seminare.de